Montag, 19. Dezember 2011

Noten-Tasche

Das Patenkind meines Mannes singt in einem Chor und spielt ein Instrument. Nun wünschte sie sich eine Tasche, in der sie die Noten transportieren kann.

Ich irrte in der Stadt von Laden zu Laden, fand aber einfach keine geeingete Tasche. Schliesslich wollte ich nicht eine Tasche mit irgend einem Motiv, das 2 Jahren überhaupt nicht mehr in Mode ist.

Zu Hause klagt ich meinem Mann mein Leid. Er ging kurzerhand in seine Werkstatt und kam mit einer Umhängetasche zurück, die genau die richtige Grösse hatte. Sie hatte vornedrauf einfach einen Werbeaufdruck.


"Aber das ist ja kein Problem für Dich", meinte mein Mann. "Näh doch einfach was schönes darüber."

Im Stoffladen habe ich dann diese Stoffe gefunden.
Und nach ein paar Stunden in meinem Arbeitszimmer ist dieses Werk entstanden.


Kommentare:

  1. die kleine stolze Besitzerin zeigt allen ihre neue Eulentasche. Du hast ihren Gescgmack voll getroffen.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt süß aus. Eulen sind ja zur Zeit total in. Originelle Idee.Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist ja obercool!
    Tobias hat mir vor den Ferien erzählt, dass seine Mami einen Blog hat, er wusste aber die Adresse nicht :-))....hihihi! Lustig!
    Die Natel-Täschli sind wirklich hübsch geworden, schön wenn du Freude daran hast!
    Lg, Gaby

    AntwortenLöschen